Bilden

Würden Sie "unsichtbares" Make-up tragen?

Make-up, das "Wissenschaft" verwendet, um Ihre Hautprobleme zu lösen

vergrößern
Der neueste Make-up-Trend? Nicht Make-up. Oder besser gesagt, "unsichtbares" Make-up, bei dem "winzige lichtreflektierende Polymere" verwendet werden, um Ihre Haut zu glätten und die Illusion einer Hautveränderung zu erzeugen. Produkte wie L'Oreals Instant Blur verwenden die Technologie, um den Hautton ohne Verwendung von Farbe zu ändern.

VERBUNDEN: Unsere besten Make-up-Tipps

Das ist eine Änderung, da die meisten Marken eine gewisse Menge Farbe oder Pigment verwenden, um Unvollkommenheiten zu verbergen. Andere verwenden Chemikalien, die nach dem Auftragen die natürliche Hautrötung verändern. Die Technologie wird in einer Vielzahl von Produkten eingesetzt, darunter Lippenverstärker, Augenprimer, Wimperngele und Rouge, die alle darauf abzielen, die natürlichen Hauttöne zu verbessern. Und Marken wie Smashbox, Botanics und Illamasqua machen mit. Aber funktioniert es?

VERBUNDEN: Unsere besten Make-up-Tutorials

Die Maskenbildnerin Julia Biddlecombe hatte folgendes zu sagen: "Ich war skeptisch, dass ein paar Tuben farblose Cremes und Gele mir ein 'geschminktes' Gesicht verleihen könnten, aber das Endergebnis war beeindruckend. Ohne Verwendung einer traditionellen Grundierung, eines Rouge, eines Lidschattens, eines Concealers oder Wimperntusche, mein Teint sah überraschend gleichmäßig und strahlend aus, und das gesamte Erscheinungsbild war sehr poliert ", sagte sie. "Mehrere Leute sagten mir, wie toll ich aussehe - und die Wirkung hielt bis zum Schlafengehen an. Ich könnte den Instant Blur, O-Glow und Eyelid Primer jeden Tag ganz einfach verwenden - obwohl mich nichts dazu bringen wird, auf Mascara zu verzichten."

Würden Sie unsichtbares Make-up versuchen? [Quelle]

EDITORS 'BEST OF

12 besten Akne-Produkte für Ihre bisher klarste Haut

Weiterlesen

Die 11 besten getönten Feuchtigkeitscremes für eine einfache Abdeckung für unterwegs

Weiterlesen
Hinterlasse einen Kommentar