Fitness

7 Killerarmübungen ohne Gewichte

Finden Sie heraus, wie Sie Ihre Arme straffen können, ohne Ausrüstung zu verwenden

Diese Armtrainings ohne Gewichte sind fantastisch, um Ton hinzuzufügen
Diese Armtrainings ohne Gewichte sind fantastisch, um Ton hinzuzufügen
Der klassische Push-Up
Obwohl es wahrscheinlich nicht ganz oben auf Ihrer Liste der Lieblingsübungen steht, gibt es einen Grund, warum das Liegestützen eine Hauptstütze in vielen Trainingsroutinen ist: Es ist sehr effektiv, wenn es richtig gemacht wird. Beginnen Sie in einer hohen Plankenposition und achten Sie darauf, dass sich Ihre Hände direkt unter Ihren Schultern befinden. Senken Sie Ihren Körper auf den Boden, indem Sie Ihre Ellbogen beugen. Halten Sie Ihren Rücken immer flach, anstatt Ihr Becken zu tief sinken zu lassen oder Ihre Beute zu hoch zu heben. Drücken Sie durch Ihre Handflächen, um wieder in eine Plankenposition zu gelangen. Sie können den Liegestütz jederzeit ändern, indem Sie auf den Knien beginnen und sich bis zu den Füßen arbeiten. Oder probieren Sie für eine größere Herausforderung Diamant- oder Breitarmvarianten von Liegestützen aus.

Liegestütze sind großartige Armtrainings ohne Gewichte, die auf Trizeps und Schultern sowie Brustmuskeln abzielen.

Eines der besten Armtrainings ohne Gewichte für Trizeps ist dieses Trizeps-Dips
Eines der besten Armtrainings ohne Gewichte für Trizeps ist dieses Trizeps-Dips
Trizeps Dips
Dies ist eine der wenigen Armübungen ohne Gewichte, die mit einem Stuhl, einem Sofa, einem Bett, einer Kiste oder einer Stufe ausgeführt werden können, sodass Sie jederzeit einsatzbereit sind. Setzen Sie sich mit dem Rücken gegen alles, was Sie verwenden möchten, auf den Boden und strecken Sie die Beine vor sich aus. Legen Sie Ihre Finger mit den Handflächen nach unten auf den Gegenstand hinter Ihnen. Heben Sie sich vom Boden ab, indem Sie Ihre Arme strecken, und tauchen Sie dann wieder zurück, indem Sie Ihre Ellbogen beugen. Ihre Ellbogen sollten sich immer direkt hinter Ihnen in einem 90-Grad-Winkel beugen.

Diese sind perfekt für die Arbeit an Trizeps, Bizeps, Deltamuskeln, dem oberen Rücken und Teilen Ihrer Brust.

Armübungen ohne Gewichte beinhalten definitiv Planken und Plankenvariationen
Armübungen ohne Gewichte beinhalten definitiv Planken und Plankenvariationen
Plank Jacks
Planken alleine sind ausgezeichnete Armtrainings ohne Gewichte, aber wir ziehen es vor, die Dinge ein wenig durcheinander zu bringen. Beginnen Sie in einem hohen Brett mit Händen unter Ihren Schultern und Ihren Füßen zusammen. Springe deine Füße raus und dann wieder rein, so wie du es tun würdest, wenn du einen Jumping Jack machst.

Plank Jacks zielen wirklich auf Ihre Schultern, also machen Sie diese Spaghettiträger fertig! Als zusätzlichen Bonus eignen sie sich hervorragend, um Ihren Kern zu erarbeiten. Denken Sie daran, Ihre Bauchmuskeln festgezogen zu halten, damit Ihr Körper in einer geraden Linie bleibt.

Armtraining ohne Gewichte: für etwas anspruchsvollere Planken
Armtraining ohne Gewichte: für etwas anspruchsvollere Planken
Auf-Ab-Planken
Diese zweite Plankenvariante ist kein Scherz! Beginnen Sie in einer hohen Plankenposition. Von dort aus senken Sie sich Arm für Arm in eine Ellbogenplanke. Senken Sie zuerst Ihren rechten Ellbogen auf den Boden und dann Ihren linken. Legen Sie als nächstes Ihre rechte Hand wieder auf den Boden und strecken Sie Ihren rechten Arm. Machen Sie dasselbe mit Ihrem linken Arm, um sich wieder in eine hohe Planke zu heben. Setzen Sie dies fort und wechseln Sie jedes Mal die Arme, damit Sie ein schönes, gleichmäßiges Training erhalten. Achten Sie immer darauf, dass Ihre Bauchmuskeln straff und Ihr Rücken gerade sind, damit Ihre Hüften beim Positionswechsel nicht schwanken.

Wir sind sicher, dass Sie diesen in Ihrem Bizeps, Trizeps, Schultern und Handgelenken spüren werden.

Pilates ist eine großartige Inspirationsquelle, wenn es um Armtraining ohne Gewichte geht
Pilates ist eine großartige Inspirationsquelle, wenn es um Armtraining ohne Gewichte geht
Bild über kristinmcgee.com

Bizeps Locken ohne Gewichte
Sie fragen sich vielleicht, wie gut diese speziellen Armtrainings ohne Gewichte sein könnten, aber wir versprechen, dass diese Pilates-Bewegung funktioniert! Stellen Sie sich mit ausgestreckten Armen und erhobenen Handflächen aufrecht hin. Biegen Sie Ihre Hände zu losen Fäusten, wie Sie es tun würden, wenn Sie die tatsächlichen Gewichte halten. Bringen Sie Ihre Fäuste hoch, so dass Ihre Knöchel Ihre Schultern berühren. Halten Sie hier einen Moment lang gedrückt und drücken Sie Ihre Bizepsmuskeln zusammen, bevor Sie Ihre Arme langsam wieder vor sich ausstrecken.

Wenn Sie diese langsamen, kontrollierten Bewegungen wiederholen, trainieren Sie Ihren Bizeps und Ihre Schultern sowie Ihre Rückenmuskulatur.

Armtraining ohne Gewichte kann nur geringe Auswirkungen haben und dennoch Ergebnisse mit ausreichender Wiederholung liefern
Armtraining ohne Gewichte kann nur geringe Auswirkungen haben und dennoch Ergebnisse mit ausreichender Wiederholung liefern
Der Fehler
Dies ist ein weiteres Pilates-Armtraining, für das keine Ausrüstung erforderlich ist. Stehen Sie mit hüftbreit auseinander stehenden Füßen, beugen Sie die Knie leicht und beugen Sie sich in der Taille nach vorne. Lassen Sie Ihre Arme mit den Schultern nach unten vor sich zum Boden hängen. Ziehen Sie Ihre Ellbogen an Ihren Seiten nach oben, bis Sie Ihre Schulterblätter zusammendrücken. Halten Sie hier und spannen Sie für eine Sekunde Ihre Trizepsmuskeln an und senken Sie dann Ihre Arme wieder vor sich ab.

Sie werden es lieben, wie straff Ihr Trizeps, Ihre Schultern und Ihr oberer Rücken aussehen, wenn Sie diese Bewegung konsequent ausführen.

Armtraining ohne Gewichte: Brustpressung anders gemacht
Armtraining ohne Gewichte: Brustpressung anders gemacht
Bild über blogilates.com

Brustpressimpuls
Setzen Sie sich bequem auf den Boden, den Rücken gerade, und beugen Sie die Arme in einem 90-Grad-Winkel vor Ihrem Gesicht. Legen Sie Ihre Hände zusammen, als würden Sie beten, und drücken Sie dann auch Ihre Unterarme zusammen. Beginnen Sie mit Ihren Ellbogen auf Schulterhöhe. Heben Sie Ihre Arme etwa 3 bis 4 Zoll an und senken Sie sie dann wieder in die Ausgangsposition ab.

Setzen Sie diese Bewegung für so viele Wiederholungen wie möglich in einer Minute fort. Sie werden das Brennen in Ihrem Bizeps, Ihren Schultern und Ihrer Brust spüren.
Hinterlasse einen Kommentar